Hairstyling-Klassen verbringen spannende Projekttage in der Bundeshauptstadt

Von 4. bis 5. Juli 2016 waren die Schüler/innen der 1C und 1D in Wien und absolvierten dort ein tolles Programm.

Am ersten Tag besuchten die angehenden Top-Stylist/innen die L’Oréal Akademie. Dort wartete eine spannende Styling-Challenge auf sie. Die Schüler/innen wurden in Gruppen zu zehn Personen eingeteilt und hatten die Aufgabe einen Hairstyling-Trend auszuwählen und ein Modell danach zu stylen bzw. diesen Trend auch neu zu interpretieren. Je zwei Schüler/innen waren als Hairstylist/innen, Kameraleute, Visagist/innen bzw. Modeberater/innen tätig. Eine Teamleaderin koordinierte die Aktivitäten. Zu Beginn sollte zum ausgewählten Trend ein Moodboard erstellt werden. Nach vier Stunden mussten die Fotos der gestylten Models zur Bewertung in die Hände der LehrerInnen und Betreuerinnen der L’Oréal Akademie gegeben werden – die Jury zog sich danach zur Beratung zurück. Die Gruppe ‚Braids & Glange‘ gewann die Challenge. Die Schülerinnen dieser Gruppe dürfen im September zur Vienna Fashion Week fahren und sogar Backstage dabei sein. Aber auch alle anderen Schüler/innen bekamen tolle Produkte von NYX und Essie.

Am Abend stand dann noch ein Besuch am Prater auf dem Programm. So ging ein überaus spannender Tag zu Ende.

Am zweiten Tag stand die Vienna History Tour am Programm. Diese dauerte 50 Minuten und war überaus spannend mit einem 5D Film, einigen Special Effects und viel Information zur Geschichte Wiens. Anschließend war sogar noch Zeit zum Shoppen in der Mariahilferstraße, bevor es wieder zurück nach Salzburg ging.

Diese zwei Tage waren sehr abwechslungsreich und informativ.