Junge Stylistinnen der Modeschule überzeugen die Fachjury 


Kreativität und handwerkliches Können haben die Jungstylistinnen der Modeschule Hallein beim Finale des „Next Generation Wettbewerbs“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Doch bevor die Fachjury die vielfältigen Stylings bewerten konnte, galt es kreative und modische Konzpete in den Kategorien „Avantgarde“ und „Damen“ zu entwickeln, in die Praxis umzusetzen und anschließend professionell mittels einem Bild in Szene zu setzen. Daraus entwickelten sich großartige Ergebnisse und schlussendlich hatte die Fachjury die Qual der Wahl, bevor feststand wer die diesjährigen Next Generation Siegerinnen sind.

Über Platz 1 in der Kategorie „Avantgarde“ durfte sich Kathrin Laserer vor Selina Laserer und Laura Schaffetter freuen. Im Bereich „Damen“ überzeugte Flora Schaar vor Kathrin Schorn und Alexandra Fürst, die die drei Postplätze einnahmen.  „Alle Teilnehmerinnen des Next Generation Wettbewerbs haben wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie vielseitig und qualitativ hochwertig die Ausbildung an der Höheren Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbilderei an der Modeschule Hallein ist. Deshalb freuen wir uns, dass bereits jetzt die Top-Stylisten der Zukunft im Sinne des Talentemangements begleiten dürfen“, so Fachvorständin Angela Hubmann und Roland Bürger (ROMA Friseurbedarf), der die Siegerehrung vor Ort durchführte.  Die Next Generationen-Gewinnererinnen waren von dem großartigen Feedback seitens der Jury begeistert und betonten alle „das positive Feedback von der Fachjury stellt eine große Motivation dar und wir sind überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg zur – internationalen – Topsylistin sind.“

Die Siegerinnen durften sich über tolle Preise, die von ROMA Friseurbedarf zur Verfügung gestellt wurden, freuen.

Wir gratulieren sehr herzlich!

pdf button Pressebericht
pdf button
 Pressebericht der österreichische Friseur