Großer Besucheransturm beim OPEN DAY im Halleiner Kompetenzzentrum für Mode, Kreativität, Design und Styling am Freitag, den 8. November 2019

Das Halleiner Kompetenzzentrum für Mode, Kreativität, Design und Styling ist weit über die Landesgrenzen für seine österreichweit, einzigartigen und innovativen Bildungsangebote bekannt: Zum einen bietet die Modeschule Hallein seit Kurzem eine österreichweit einzigartige, internationale Modeklasse im Rahmen der „Höheren Lehranstalt für Mode“ an, zum anderen bildet die Schule in der „Höheren Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei“ angehende Top-Stylisten aus. Darüber hinaus wird für alle, die schon über einen Maturaabschluss verfügen, ein berufsbegleitendes Modekolleg mit dem Fokus auf nachhaltige Designstrategien angeboten. Die zahlreichen Interessenten am OPEN DAY am Freitag, den 8. November 2019 an der Modeschule Hallein zeigten sich begeistert über das vielfältige und qualitativ hochwertige Ausbildungsangebot der Halleiner Karriereschmiede, die den Absolventen vielfältige Berufsperspektiven und Studienmöglichkeiten ermöglicht. „Wir wollen den Jugendlichen und den Studierenden mit unseren innovativen und einzigartigen Ausbildungsformen vielfältige Karrierechancen in der Mode- und Stylingbranche ermöglichen und achten verstärkt darauf, immer am Puls der Zeit zu sein. Das schätzen unsere Kooperationspartner und die Branchenvertreter sehr“, erläutert Michaela Joeris, Direktorin der Halleiner Modeschule.

Die unzähligen Besucher nutzten an diesem Tag die Gelegenheit, um sich nicht nur über die unterschiedlichen Bildungsangebote zu informieren sondern auch im Rahmen unterschiedlichster Workshops wie T-Shirt-Cutting, Drapieren, Modefotografie, Modezeichnen, Hairstyling, Make up, Maskenbildnerei und Farb- und Stilberatung aktiv in die einzelnen Fachbereiche einzutauchen.

Darüber hinaus konnten die zahlreichen Gäste, unter ihnen viele namhafte Branchenvertreter sowie der Halleiner Bürgermeister Alexander Stangassinger ausgewählte Diplomarbeiten aus dem Mode- und Hairstylingbereich und Visual Merchandising-Konzepte bestaunen. „Es ist wirklich bemerkenswert, wie praxisnah die Schülerinnen und Schüler an der Modeschule Hallein arbeiten und mit wie viel Kreativität und Motivation sie ihre Projekte umsetzen“, zeigt sich Modeunternehmerin und Absolventin der Modeschule Hallein Tracy Hauenschild begeistert, die selbst schon seit etlichen Jahren mit ihrem Label „Mirabell Plummer“ erfolgreich ist. „Wir sind begeistert, wie professionell hier angehende Top-Stylisten ausgebildet werden und unterstützen diese einzigartige Schulform gerne. Die Hairstyling- und Beautybranche freut sich schon, wenn im Sommer 2020 die ersten Absolventen in die Arbeitswelt einsteigen. Ein tolles Ausbildungskonzept, das eine Aufwertung für unsere Branche darstellt“, berichtet Alexander Brendel von Paul Mitchell.

Unbestrittenes Highlight war auch in diesem Jahr die Modenschau, die perfekt das Zusammenspiel der Mode- und Hairstyling-Schulform zeigte und die Besucherinnen mit bestickten „Animals“, innovativen Dirndlmodellen, einer Wintermantel-Kollektion zum Thema „Anti-Fashion“, der nachhaltigen „SMILE“-Kollektion aus ausgemusterten Fallschirmen der Kolleg-Studierenden sowie einer avantgardistischen Frisurenkollektion unter dem Motto „Color Lights“ für die die Modedesignerin und Absolventin der Schule Barbara Schusteritsch Streetstyle-Kreationen zur Verfügung stellte.

Bis Ende Februar kann man sich noch für das kommende Schuljahr anmelden, um einen der begehrten Ausbildungsplätze an der Modeschule Hallein im Bereich Mode oder Hairstyling/Visagistik/Maskenbildnerei zu ergattern. Für interessierte Jugendliche besteht weiterhin die Möglichkeit, die Schule im Rahmen eines Schnuppertages kennenzulernen (um telefonische Voranmeldung wird gebeten).

 pdf button Pressebericht Bezirksblätter Tennengau

 

1 Flyer TATUE Modeschule Hallein 08.11.2019

Wir bieten folgende Ausbildungsformen an:
- Höhere Lehranstalt für Mode/internationale Modeklasse (5-jährig/Abschluss: Reife- und Diplomprüfung)
- Höhere Lehranstalt für Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei (5-jährig/Abschluss: Reife- und Diplomprüfung)
- berufsbegleitendes Kolleg Modedesign (3-jährig/Abschluss: Diplomprüfung)

Folgende Programmpunkte erwarten Sie:

  • Workshops
  • Modezeichnen
  • Modefotografie
  • experimentelles Design und Verarbeitungstechniken
  • internationale Modeklasse
  • Hairstyling
  • Visagistik
  • Maskenbildnerei
  • Naildesign

  • Modevorführungen und Hairstylingpräsentation (Festhalle)
    12:00 Uhr und 15:30 Uhr
spezielle Angebote unserer Schule:

  • Vorstellung der Bildungsangebote
  • Farb- und Stilberatung
  • Diplomarbeits- und Visual Merchandising-Ausstellung
  • Einblick in nachhaltige Designstrategien
  • Bildungsberatung (Jobperspektiven, Pflichtpraktikum)
  • Entrepreneurship-Education
  • Morgenkreis, Mentoren
  • Junior Company

  • Inforaum

  • Voranmeldung (Sekretariat)

  • Buffet

Lassen Sie sich diesen Tag nicht entgehen und besuchen Sie uns am 8. November 2019.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

pdf button Flyer open day 2019

 pdf button Open Day 2019

pdf button Presseartikel Kronen Zeitung