Am Mittwoch, den 05.07.2017, fand im Zuge der Projektwoche ein Sozialtag an der Modeschule Hallein statt.

Die Hairstylingschüler/innen aus der 1E trafen auf die Schülerinnen des Zentrums für Inklusiv- und Sonderpädagogik (ZIS). Dieses Zentrum ist für die pädagogische Betreuung der Integration von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarf in den Pflichtschulen verantwortlich. Das ZIS befindet sich in der Griesmeisterstr.1 in 5400 Hallein und betreut momentan 98 Schülerinnen und Schüler in 24 integrativ geführten Klassen.

13 Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen wurden von 24 Jungstylisten gewaschen, geföhnt, gestylt und geschminkt. Auch die dekorative Kosmetik war durchaus ein Kundenwunsch und natürlich wurde auch eine Handmassage und das Lackieren der Fingernägel angeboten und in Anspruch genommen. Wer Lust und Laune hatte, durfte auch noch den Puppenkopf, unter fachgerechter Anleitung seitens der Jungstylisten, frisieren und bearbeiten.

Die anfänglichen Berührungsängste, von beiden Seiten, wurden schnell abgebaut und einem erfolgreichen Vormittag stand nichts mehr im Wege. Auch wurde für das leibliche Wohl, mit einer gemeinsamen Würsteljause, gesorgt.

Nachdem alle gestylt, geschminkt, frisiert und lackiert waren, bot die Modeschule Hallein noch ein professionelles Portrait Foto Shooting an. Viele lachende Gesichte und freudige, sicher unvergessliche Momente, gab es am diesen besonderen Vormittag in Hallein. Neue Bekanntschaften wurden gemacht und sicher die ein oder andere Freundschaft wurde geschlossen.

Link zum Webauftritt des Zentrums für Inklusiv - und SonderpädagogikZentrums für Inklusiv - und Sonderpädagogik