Am Montag, den 26. Juni 2023, fand in der Modeschule Hallein die Abschlussveranstaltung der Junior Companies „rebag“, „lucky touch“, „woolies“ und „caledu“ statt.

Die Schüler*innen der vierten Jahrgänge der Mode- und Hairstylingklassen konnten ihre Entrepreneurship-Kompetenz durch die Führung eigener Unternehmen unter Beweis stellen. Im Zuge der Abschlussveranstaltung wurde noch einmal auf ein besonders erfolgreiches Geschäftsjahr zurückgeblickt und die Anteilseigner konnten sich über ansehnliche Renditen freuen.

Die Junior Companies ließen das Geschäftsjahr 2022/23 mittels professionellen Präsentationen Revue passieren und begeisterten die Besucher*innen mit ihrer eindrucksvollen unternehmerischen Leistung.

„Es war ein nervenaufreibendes, sehr arbeitsintensives, herausforderndes und spannendes Geschäftsjahr, in dem wir viele neue Erfahrungen sammeln konnten. Wir konnten viel von dem, was wir bereits gelernt haben, in der Praxis anwenden und haben auch einige Hochs und Tiefs durchlebt“, fasste die Moderatorin des Abends, Mitarbeiterin der Junior Company „lucky touch“, Laura Hadler zusammen.

Am Ende der Veranstaltung wurde den Anteilseignern, die am Anfang des Schuljahres Anteilsscheine zu je € 10,00 erworben hatten, der Betrag der gekauften Anteilscheine zuzüglich traumhafter Renditen zwischen 30 und weit über 200 % ausbezahlt.

"Die Schüler*innen konnten in diesem Jahr wieder enorm viele wertvolle Erfahrungen für ihr späteres Berufsleben sammeln. Sie mussten Herausforderungen im Team meistern und sich laufend durch das Geschäftsjahr bei allerhand Veranstaltungen und Verkaufsevents beweisen. Rückblickend können die Jungunternehmer*innen wirklich stolz auf dieses erfolgreiche Geschäftsjahr sein", so die Betreuungslehrerin Kristina Kemmetinger.

„Es freut mich sehr, dass wir jedes Jahr Junior Companies führen, da diese einen ganz wichtigen Beitrag im Rahmen unserer Entrepreneurship Education leisten.“, resümiert Martina Mazanek, Coach der Junior Company woolies.