Als Modeschule und gleichzeitig als Katholische Privatschule liegen uns nachhaltiges, unternehmerisches Denken und Handeln sowie die Persönlichkeitsbildung unserer Schülerinnen und Schüler besonders am Herzen. Unsere Absolventen sollen als mündige Menschen Verantwortung für sich und andere übernehmen, sowohl in ihrem privaten als auch in ihrem beruflichen Umfeld.

 Die Modeschule Hallein bringt bereits in ihrer Vision zum Ausdruck, welchen Qualitätsanspruch sie verfolgt und was sie als Schule leisten will. Entrepreneurship Education ist dabei ein wichtiges Puzzle-Teil, um dieser Vision sukzessive zu verwirklichen. Jede Modeschülerin bzw. jeder Modeschüler durchläuft an unserer Schule immer wieder den Prozess „von der Idee bis zum fertigen Modell und dessen Präsentation" und muss de facto über ausreichend Kreativität, unternehmerisches Denken und verantwortungsbewusstes Handeln verfügen, um dieses Prozess erfolgreich zu durchlaufen – kurz gesagt: Entrepreneurship-Kompetenz ist ständig gefragt.

Folgende Aktivitäten finden im Rahmen der Entrepreneurship Education an der Modeschule Hallein statt:

jährlicher Entrepreneurship-Day
Junior Companies in den IV. Jahrgängen
Unternehmenserkundungen/Betriebsbesichtigungen
Referenten/Vortragende aus der Praxis
Teilnahme an externen Ideenwettbewerben
Zusatzangebote (unverbindliche Übungen/Freigegenstände)
externe Zusatzqualifikationen
extracurriculare Arbeitsgruppen