Theresia GrienerGründerin und Geschäftsführerin „Mirabell Plummer"

 

 

Mein Name ist Theresia Hauenschild.
Schon in jungen Jahren kam meine Leidenschaft zur Mode deutlich zum Vorschein. So liebte ich es als Kind, meine Barbies in die Allerschönsten der Welt zu verwandeln. Doch die Kleider, die ich mir dafür ausmalte, gab es nicht zu kaufen. Das war schon damals eine große Enttäuschung für mich – ich wurde allerdings auch früh gefordert, eigeninitiativ zu werden.

Meine Oma besaß in meiner Kindheit ein schönes Schneider-Atelier. Oft erlaubte sie mir, sie dorthin zu begleiten. Da stand ich stundenlang vor den vielen Stoffrollen, Borten und Bändern und konnte mich kaum satt sehen. Manchmal hat sie mir Stoffreste geschenkt, die ich in meiner Schatztruhe liebevoll behütet habe. An besonderen Tagen haben meine Barbies und Puppen Kleider aus diesen Stoffresten bekommen. Natürlich wurden diese ganz einfach hergestellt – meist nur in Wickeltechnik – doch meine Barbies waren für mich nun die Schönsten auf der ganzen Welt.

Berufsausbildung
Als meine Eltern mir ermöglichten, die Modeschule in Hallein zu besuchen, ging für mich ein großer Traum in Erfüllung. Endlich konnte ich die Mode entwerfen und fertigen, die sich mir schon so lange vor meinem inneren Auge zeigte. Vor allem in meiner Freizeit konnte ich meinen Ideen Platz machen, die mich Tag ein, Tag aus begleiteten. Individualität hatte dabei für mich obersten Stellenwert.

Nach erfolgreichen 5 Jahren und einem gelungenen Abschluss bekam ich die Gelegenheit bei Peek und Cloppenburg Düsseldorf die Ausbildung zur Handelsfachwirtin IHK zu absolvieren. So konnte ich mir durch meine Erfahrung im Handel weitere Qualifikationen in den Bereichen Mode und Styling aneignen.

Berufseinstieg
Nach ausgezeichnetem Erfolg der 1. Ausbildungsstufe wurde ich von der Trachtenfirma Gössl ins Team geholt. In meiner Funktion als Produktmanagerin konnte ich meine Fähigkeiten in den Bereichen Kalkulation, Einkauf und Materialwirtschaft spezifizieren. Nach einem halben Jahr wurde mir die Leitung des Produktmanagements anvertraut. In den darauf folgenden Jahren bin ich viel gereist, habe meinen persönlichen Stil gefunden, meine Persönlichkeit gestärkt und gelernt, in Stresssituationen adäquat zu handeln.

Auf zu neuen Zielen
Im Oktober 2010 wurde es allerdings Zeit für mich, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Ich suchte und forderte verstärkt einen Raum, um meiner Kreativität freien Lauf lassen zu können.
Meinem Lebensgefährten ging es hinsichtlich Individualität und eigener Vorstellungen ähnlich wie mir. Er ist ein leidenschaftlicher „Hauben-Träger". Doch die Hauben, die er sich wünschte, gab es im Geschäft nicht zu erwerben. Er bat mich daher im Jahr 2010, ihm eine Haube zu stricken. Ich entdeckte, wie viel Spaß mir dies bereitete. Ich strickte und strickte und strickte....

Entwicklung Mirabell Plummer
Meine Freunde waren begeistert. Schon bald wollten sie auch eines dieser Schmuckstücke besitzen. Und fast über Nacht, manchmal fällt es mir schwer es zu glauben, konnte ich mich vor Aufträgen plötzlich nicht mehr retten.
Seit meinem 20. Lebensjahr träumte und sprach ich von meinem eigenen Modeimperium. Ein Herzenswunsch, der mich auf meinem Weg begleitet, mich motiviert und inspiriert. Nun bin ich 29 Jahre alt und habe mein eigenes Label „Mirabell Plummer" entwickelt.

Weitere Entwicklungsschritte
Jänner 2012- Eröffnung Mirabell Plummer Store Zell am See in der Fussgängerzone Zell am See.
Oktober 2011 – Mai 2014 – Inzwischen verkaufen über 50 Shops in Österreich, Deutschland und in der Schweiz die Produkte von Mirabell Plummer. Vorwiegend sind dies Sport Shops, Luxus Boutiquen und Trachtengeschäfte.

  • MP_2014_130fb
  • MP_2014_155fb
  • MP_2014_158fb
  • MP_2014_159fb
  • MP_2014_39fb
  • MP_2014_68fb
  • MP_2014_75fb